ISTplus®-Set n. Prof. Hinz

124,80 € *
Inhalt: 1 Set

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Folienauswahl:

  • 98210
  • <p>ISTplus-KIT (2 justierbare Verbindungsstege inkl. Kunststoffverankerung u. Platzhaltern, Sicherheits- und Imbusschlüssel), 30g Polymer, 20ml Monomer, 1 Bissgabel, 1 Aufbewahrungsbox, Folien <span style="font-size: 13px; color: #000000; font-weight: 400; text-decoration: none; font-family: 'Arial'; font-style: normal;"><br></span></p>
Das ISTplus®-Gerät von Prof. Hinz ist eine Weiterentwicklung des herkömmlichen IST-Gerätes.... mehr
Produktinformationen "ISTplus®-Set n. Prof. Hinz"

ISTplusDas ISTplus®-Gerät von Prof. Hinz ist eine Weiterentwicklung des herkömmlichen IST-Gerätes. Dieses Gerät bietet höchsten Tragekomfort mit optimalem Platz zur ventralen Einlagerung der Zunge durch seine interokklusalen Führungsstäbe,die von UK distal nach OK mesial verbunden werden. Das Material zur Herstellung eines ISTplus®-Gerätes ist in drei Verpackungsvarianten mit verschiedenen Folien für das Tiefziehverfahren erhältlich. Die Grundvariante ist das ISTplus®-Kit. Es besteht aus zwei justierbaren Verbindungsstegen und je einem Sicherheits- und Inbusschlüssel. Das ISTplus® Set beinhaltet neben dem Kit auch noch Kunststoff, eine Aufbewahrungsdose sowie eine Bissgabel.

Sie können dieses Set mit Tiefzieh- und Trennfolien mit dem Durchmesser 120 oder 125 wählen, oder Sie bestellen dieses Set mit den speziellen LAMItec-Folien. Bei diesem speziellen Laminierverfahren werden zwei Polycarbonat-Folien mit einer weichen Zwischenschicht verbunden. Die Haltevorrichtungen für IST-Schienen und Befestigungen für Protrusionsschienen werden zwischen zwei Folien einlaminiert. Das Laminieren erfolgt in drei Tiefziehvorgängen: Isolierfolie - LAMIone - LAMItwo (nach Vorbehandlung mit dem Haftvermittlertuch). Vorteile des Laminierverfahrens: Eine Verstärkung der nur 1,3 – 2 mm laminierten Schienen mit Autopolymerisaten ist überflüssig: DasWiderstandsmoment und die Biegefestigkeit erhöhen sich und machen die Schienen nahezu bruchsicher. Eine flächenhafte Verfärbung, wie sie bei herkömmlichen hart-weichen Schienen auftritt, wird vermieden: Die farbempfindliche Schicht liegt bei diesem Verfahren innen. Die Anlagerung von Plaque wird durch die glatten, glasklaren Oberflächen der tiefgezogenen Schienen minimiert.

Weiterführende Links zu "ISTplus®-Set n. Prof. Hinz"
Zuletzt angesehen